Menü

Gut informiert

Wir halten Sie auf dem Laufenden! Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen der Stadtwerke Oerlinghausen sowie unsere Kundenzeitschrift direkt.

Bild: Newsletter abonnieren und immer informiert sein

©  grinvalds - iStock

Newsletter abonnieren 

Haben Sie sich schon für den neuen Stadtwerke-Newsletter angemeldet? Viermal im Jahr flattert er per E-Mail in Ihren digitalen Briefkasten und hält Sie auf dem Laufenden. Er informiert Sie über unsere Veranstaltungen, die Schwimmbäder, neue Produkte und den Blauen Bus. Dazu gibt’s Energie- Tipps und attraktive Gewinnchancen. 

Jetzt anmelden

Zeitumstellung am letzten Wochenende im Oktober: Nachtbus Oerlinghausen fährt wie gewohnt viermal

Am letzten Wochenende im Oktober (27./28.10.) werden die Uhren von 3.00 Uhr Sommerzeit auf 2.00 Uhr Winterzeit zurückgestellt. Trotz der Zeitumstellung fahren die Bielefelder Nachtbusse und die Nachtbus-Linien ins Umland – so auch der Oerlinghauser Nachtbus – in der Nacht von Samstag (27. Oktober) auf Sonntag (28. Oktober) wie gewohnt viermal auf ihren Routen im stündlichen Abstand. Nachtschwärmer können in dieser Nacht um 1.05 Uhr und 2.05 Uhr Sommerzeit sowie um 2.05 Uhr und 3.05 Uhr Winterzeit ab Jahnplatz mit dem Nachtbus die Heimfahrt antreten. Auch die Nachtbus-Linie N5 nach Oerlinghausen startet um 3.05 Uhr Winterzeit letztmalig vom Jahnplatz aus.


Hallenbad Helpup: Viel Zeit zum Schwimmen in den Herbstferien 

Da in den Herbstferien (15. Oktober bis 27. Oktober) kein Schulschwimmen stattfindet, gibt es für Badegäste mehr Gelegenheiten, im Helpuper Hallenbad zu schwimmen.  

weiterlesen

So ist das Bad sowohl von Montag, 15. Oktober bis Freitag, 19. Oktober als auch von Montag, 22. Oktober bis Freitag, 26. Oktober täglich von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Am Samstag, 20.10. und Sonntag 21.10. steht das Hallenbad allen Schwimmerinnen und Schwimmern in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung.

Da am Samstag, 27.10. und am Sonntag, 28.10. eine Veranstaltung der Schwimmabteilung der TuS Helpup im Hallenbad stattfindet, ist an diesen beiden Tagen kein öffentliches Schwimmen möglich.

Ab Montag, 29. Oktober gelten wieder die üblichen Schwimmzeiten.

Unsere Öffnungszeiten und Eintrittspreise 


Comedy-Stadtrundfahrten mit Heinz Flottmann werden fortgesetzt

Am Samstag, 29. September findet die letzte der vier Comedy-Stadtrundfahrten mit Heinz Flottmann statt, die die Stadtwerke Oerlinghausen in diesem Jahr im Rahmen des 20-jährigen Stadtbus-Jubiläums ausrichten. Auch diese Tour ist – wie die anderen zuvor auch – bereits seit langem ausverkauft.

Gute Nachrichten gibt es jetzt für alle, die in diesem Jahr keines der begehrten Tickets ergattern konnten: Die Comedy-Rundfahrten wird es auch im nächsten Jahr geben. Wegen des guten Anklangs und der starken Nachfrage werden 2019 wieder vier Touren angeboten, die die Stadtwerke gemeinsam mit dem städtischen Marketingverein veranstalten. Die Termine hierfür werden Ende des Jahres bekanntgegeben. Anfang 2019 startet der Ticket-Vorverkauf.


Fahrplanänderungen im Abendverkehr an den Wochenenden und vor Wochenfeiertagen

Von Sonntag bis Donnerstag pendelt abends schon ein Bus zwischen dem Oerlinghauser Bahnhof und Lipperreihe.  Da dieser Bus gut genutzt wird, wird das abendliche Fahrplanangebot an den Wochenenden ab Oktober umgestellt. Dann wird auch freitags- und samstagsabends sowie an Abenden vor Wochenfeiertagen ein Bus zwischen Bahnhof und Lipperreihe auf dem Linienweg der Linie 39 verkehren.

weiterlesen

Damit ist ab Oktober das abendliche Fahrtenangebot die ganze Woche über einheitlich, sowohl beim Linienverlauf als auch bei der Liniennummer.

Die neuen Fahrten ersetzen das bisherige abendliche Verkehrsangebot auf der Relation Stieghorst – Helpup – Oerlinghausen – Lipperreihe, welche unter der Liniennummer 739 durchgeführt wird. Für Fahrgäste aus der Oerlinghauser Altstadt, der Südstadt und aus Lipperreihe ergibt sich durch die Umstellung der Vorteil, dass sie deutlich kürzer und damit schneller Richtung Bahnhof unterwegs sind, weil für sie der Umweg über Helpup entfällt. Die Helpuper haben die für sie schnellere Verbindung mit den Zügen der Eurobahn, die am Bahnhof Helpup halten.

Das bedeutet auch, dass ab Oktober unter der Liniennummer 739 nur noch Anruf-Linien-Fahrten (ALF) angeboten werden. An diesem Fahrplanangebot für Samstags- und Sonntagsfrüh ändert sich nichts.

Vom Bahnhof Oerlinghausen startet der Spätbus der Linie 39 um 21.43 Uhr und 22.43 Uhr. Von der Haltestelle Oerlinghausen Marktplatz geht es dann um 21.49 Uhr bzw. um 22.49 Uhr weiter durch die Altstadt und die Südstadt bis nach Lipperreihe. In Gegenrichtung, also von Lipperreihe zum Bahnhof, gibt es sogar noch eine Fahrt mehr.  Ab Lipperreihe Schule fährt der Bus um 21.10 Uhr, 22.10 Uhr und auch noch um 23.10 Uhr. Ankunft am Bahnhof Oerlinghausen ist um 21.37 Uhr, 22.37 Uhr sowie um 23.37 Uhr. Damit werden die Züge der Eurobahn nach Bielefeld und in Richtung Lage/Lemgo erreicht.

Da Mittwoch, 3. Oktober ein Wochenfeiertag ist, wird die Umstellung erstmals wirksam am Dienstag, 2. Oktober. 

Unsere aktuellen Linien- und Fahrpläne


Sicher durch die Nacht

Gute Nachrichten: Die Linie N5 bringt Sie weiterhin sicher durch die Nacht. 

weiterlesen

Seit 2010 pendelt der Nachtbus von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen Ubbedissen und Lipperreihe. Er hält in allen Oerlinghauser Stadtteilen: Helpup, Oerlinghausen Altstadt und Südstadt. In Ubbedissen besteht Anschluss an die Linie zum Bielefelder Jahnplatz.

Jedes Wochenende kutschiert der Bus rund 80 Fahrgäste. Deshalb war für die Stadtwerke Oerlinghausen klar: Sie verlängern den Vertrag mit dem Bielefelder Verkehrsbetrieb moBiel und garantieren so allen Nachtschwärmern weiter eine sorgenfreie und günstige Heimfahrt.

Der aktuelle Fahrplan


Wir bauen für Sie!

Die Stadtwerke setzen weiter auf Kraft-Wärme-Kopplung. Sie investieren rund 4,8 Millionen Euro, um in der Südstadt und der Oerlinghauser Altstadt fünf neue Blockheizkraftwerke (BHKW) zu errichten. 

weiterlesen

Mit den Maßnahmen stellen sie sicher, ihren Kunden auch weiterhin günstige und faire Strom- und Wärmepreise anbieten zu können. Der Zeitpunkt für den Ausbau ist gut gewählt: Der Bund fördert die klimaschonende Technik zurzeit mit beachtlichen Mitteln.

Effektiv und umweltschonend
Die modernen BHKW nutzen das System der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Die Technik ist ressourcenschonend und effektiv. Denn sie erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme. Als Primärenergie setzen die Stadtwerke Erdgas ein, das sie zu 85 Prozent ausnutzen. Ein Katalysator verringert die Schadstoffe. Sie liegen weit unter den erlaubten Grenzwerten. Auch der CO2-Ausstoß ist minimal. Bereits heute erzeugen die Stadtwerke jährlich mehr als 20 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom und etwa 60 Millionen kWh Wärme klimaschonend in ihren KWK-Anlagen. Zum Vergleich: Ein Dreipersonenhaushalt in einem Einfamilienhaus verbraucht durchschnittlich 3.600 kWh Strom pro Jahr. Die KWK-Anlagen können also über 5.550 Dreipersonenhaushalte mit Strom versorgen.

Vorreiter beim Klimaschutz
Wussten Sie, dass unsere Bergstadt bei der ressourcenschonenden Energie schon lange Vorreiter ist? Im nächsten Jahr feiert die Kraft-Wärme-Kopplung in Oerlinghausen ihr 30-jähriges Jubiläum. Am 23. September 1989 nahmen die Stadtwerke die moderne Gasturbinenanlage im Heizkraftwerk in Betrieb. Sie gingen bereits damals beim Klimaschutz voran – und so bleibt es auch! 

Rund 4.800.000 € investieren die Stadtwerke Oerlinghausen in den Klimaschutz. Bis 2020 bauen sie fünf neue Blockheizkraftwerke, die günstig und umweltschonend Strom und Wärme produzieren.


Über 1.000 Bekenner!

Eine Zahl sagt mehr als tausend Worte: Bereits über 1.000 Oerlinghauser haben sich für den Bergstadtstrom der Stadtwerke entschieden. Sie alle profitieren von den Vorteilen des neuen Stromtarifs: stabile, günstige Preise und attraktive Zusatzleistungen. Sie sind noch nicht dabei? Dann aber schnell: Bis zum Jahresende können Sie noch rückwirkend zum 1. Juli 2018 in den Bergstadtstrom-Tarif einsteigen.

Weitere Infos

Sie sind eingeladen!

Zweites Oerlinghauser Klimagespräch: „Mobilität der Zukunft“ Mittwoch 21. November 19 Uhr

weiterlesen

Autonomes Fahren, Elektromobilität, Carsharing, ÖPNV: Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Darüber möchten wir mit Ihnen beim zweiten Oerlinghauser Klimagespräch am Mittwoch, den 21. November, um 19 Uhr in der Mensa der Heinz-Sielmann-Schule diskutieren. Werner Linnenbrink, Leiter Mobilitätsangebot der Stadtwerke Osnabrück, hält zum Einstieg einen Impulsvortrag. Der Verkehrsexperte berichtet von seinen Erfahrungen und den Plänen der Stadtwerke Osnabrück. Das Unternehmen gehört deutschlandweit zu den Vorreitern bei der Mobilitätswende. Bis 2025 stellen sie ihre Busflotte vollständig auf Elektrofahrzeuge um, die ersten 13 Busse fahren bereits Ende dieses Jahres. Weitere Gäste sind Cornelia Christian, Geschäftsbereichsleiterin Kundenmanagement moBiel, und Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer KVG Lippe. Jens Stachowitz, Moderator und Prozessbegleiter, führt durch den Abend. Nutzen Sie die Chance und fragen Sie gemeinsam mit ihm den Experten Löcher in den Bauch. Der Eintritt ist kostenfrei.

Bild: Einladung zum 2. Oerlinghauser Klimagespräch

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen