Menü
Bild: Gebäude der Stadtwerke Oerlinghausen

Augenoptikermeister Lars Hampe setzt auf die Stadtwerke

Lars Hampe mit Anette Wolf-Pörtner, Leiterin der PROOPTIK- Niederlassung Oerlinghausen

Verlässlichkeit – das ist für nahezu alle Unternehmen ein wichtiges Fundament ihres Geschäftsmodells. Das gilt für einen Optiker genauso wie für ein Versorgungsunternehmen. Lars Hampe, Inhaber der PROOPTIK-Niederlassung in Oerlinghausen und in fünf weiteren Städten, erinnert sich noch gut daran, dass er vor einigen Jahren für eine seiner Niederlassungen einen Vertrag mit einem externen Energieversorger abgeschlossen hatte. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war sehr ernüchternd: „Es fing damit an, dass die Abrechnungen nur sehr sporadisch bei uns eintrafen und schwer nachvollziehbar waren. Das Unternehmen stellte auch recht bald den Betrieb ein und wir hatten deutliche finanzielle Verluste. Unsere Versorgung übernahmen dann die örtlichen Stadtwerke.“ Nicht zuletzt durch diese Erfahrung, sagt Hampe, sei ihm sehr deutlich bewusst geworden, welche Vorteile ein etabliertes Versorgungsunternehmen wie etwa die Stadtwerke Oerlinghausen bietet.

Ansprechpartner vor Ort

„Die Lieferung von Energie, das Ablesen der Zähler oder die Rechnungsstellung, das ist für Energieversorger Alltagsgeschäft. Diese Dinge müssen einfach und verlässlich funktionieren, so wie bei den Stadtwerken“, sagt Lars Hampe und ergänzt: „Entscheidend ist aber, was passiert, wenn einmal Schwierigkeiten auftreten. Dann hilft es besonders, einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort zu haben, der sich schnell um die Anliegen der Kunden kümmert. Bei den Stadtwerken hatte ich dabei noch nie Probleme.“

Die lokale Nähe ist für Lars Hampe generell wichtig: „Wenn Qualität und Preis stimmen, kaufe ich so viel wie möglich vor Ort. Schließlich sind es heimische Unternehmen, die Geschäfte, aber auch die Stadtwerke, die mit dafür sorgen, dass die Stadt lebenswert bleibt: Sie vergeben Aufträge in der Umgebung, schaffen damit Arbeits- und Ausbildungsplätze und unterstützen viele lokale Projekte.“

Erfahrung macht klug. Für meine Niederlassungen beauftrage ich nur die örtlichen Energieversorger.
Augenoptikermeister Lars Hampe

PROOPTIK Oerlinghausen

PROOPTIK ist die drittgrößte Optiker-Kette in Deutschland. Hervorgegangen ist die PROOPTIK-Niederlassung in Oerlinghausen 2015 aus der Firma Hampe Optik. Inhaber Lars Hampe betreibt weitere fünf Niederlassungen in Städten der Umgebung sowie ein Fachgeschäft für Hörgeräteakustik. Ingesamt beschäftigt Hampe rund 50 Mitarbeiter.

www.prooptik.de 

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen