Menü
Bild: Gebäude der Stadtwerke Oerlinghausen

Buchhandlung Blume: Im Herzen Oerlinghauser

Martina Lange und Jörg Czyborra von der Buchhandlung Blume haben in Oerlinghausen eine neue Heimat gefunden. Stadt und Menschen haben es ihnen angetan – ebenso wie der Bergstadtstrom der Stadtwerke.

Bild: Buchhandlung Blume

Früher mit Öllampen, heute mit Licht und Wärme von den Stadtwerken. Bereits seit 153 Jahren versorgt die Buchhandlung Blume die Oerlinghauser mit Lesestoff.

Im Schaufenster an dem runden Cafétisch lässt es sich wunderbar schmökern. Die hohen Decken, mit Stuck verziert, die hölzernen massiven Regale, all das wirkt einladend, gemütlich. Man fühlt sich daheim. Bereits seit 13 Jahren führt Martina Lange die Buchhandlung Blume. Die gebürtige Versmolderin hatte zuvor in zahlreichen Buchläden in Bielefeld und Umgebung gearbeitet. Dann kam sie nach Oerlinghausen. Und es hat gleich gefunkt. „Oerlinghausen war perfekt“, erinnert sich die 59-Jährige. „Ich hatte sofort das Gefühl, angekommen zu sein.“ Ein wenig später kam ihr Lebensgefährte Jörg Czyborra dazu. Auch dem 62-Jährigen aus dem Ruhrpott hatten es Stadt und Menschen damals angetan. „Und das ist auch heute noch so“, sagt Jörg Czyborra und lacht herzlich. „Lipper sind sehr zugewandte Menschen, manchmal vielleicht etwas ruppig, aber sehr liebenswert.“

Strom aus der Heimat

Die Liebe zu ihrer neuen Heimat und viel Herzblut und Leidenschaft sind das Erfolgsrezept der Buchhandlung Blume. Für die beiden Buchhändler ist es deswegen selbstverständlich, lokal und regional einzukaufen. Das gilt auch für den Strom. „So wie wir über den Tellerrand hinausdenken, machen das auch die Stadtwerke Oerlinghausen“, sagt Jörg Czyborra. Auch deswegen sind sie auf Bergstadtstrom umgestiegen. „Die Stadtwerke tun viel für das Gemeinschaftsleben in Oerlinghausen. Das unterstützen wir.“ Damit gehört die Buchhandlung zu bereits über 800 Bekennern, die sich in den letzten Wochen für den Bergstadtstrom der Stadtwerke – dem Tarif aus Oerlinghausen für Oerlinghauser – entschieden haben.

Gemeinsam für Oerlinghausen

Wer einen guten Tipp für die nächste Urlaubslektüre braucht, dem stehen Martina Lange und Jörg Czyborra mit Rat und Tat zur Seite.

Die beiden Buchhändler setzen sich für ihre Heimat ein: Sie veranstalten Lesungen mit bekannten Autoren oder Lesenachmittage für Kinder. Gemeinsam mit den Stadtwerken organisierten sie zum Beispiel, dass Marc Elsberg, passend zu seinem Roman „Blackout“, in der besonderen Atmosphäre der Turbinenhalle des Heizkraftwerks las. Zudem sind sie in der Werbegemeinschaft aktiv und stellen gemeinsam mit den anderen Einzelhändlern im Ort Veranstaltungen wie das Kinderstadtfest oder das Mitternachts-Shopping auf die Beine. „Wir wollen die Oerlinghauser mit solchen Events zusammenbringen und ihnen zeigen, was der Einzelhandel hier vor Ort alles kann“, sagt Jörg Czyborra. Denn kleine Geschäfte hätten es nicht leicht in Zeiten von Onlinehandel und großen Ketten. „Das Kaufverhalten hat sich verändert“, sagt Jörg Czyborra. Deswegen sei es umso wichtiger, den Menschen zu zeigen, dass man für die Stadt einsteht: „Wir halten die Flagge hoch!“

„Heimat ist, wo das Herz ist“

Im Jahr 1865 wurde die Buchhandlung von den Gebrüdern Blume gegründet. Ohne sie würde der Stadt etwas fehlen, da sind sich die Stadtwerke, Martina Lange und Jörg Czyborra einig. „Und das bekommen wir auch von unseren Kunden widergespiegelt“, sagt Martina Lange. Die viele Arbeit, die Planungen und das Organisieren nehmen die zwei gern auf sich. „Wir haben diese Stadt und ihre Menschen einfach lieb gewonnen. Wir sind hier zu Hause“, sagt Martina Lange. „Denn Heimat ist immer da, wo das Herz ist.“

Buchhandlung Blume

Sie erreichen die Buchhandlung Blume in Oerlinghausen in der Hauptstraße 18 telefonisch unter 05202 3646, per E-Mail unter info@blume-buch.de oder im Internet unter www.blume-buch.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr und Samstag, 9 bis 13 Uhr

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen